ASV für chronisch-entzündliche Darmerkrankungen in Kraft getreten

Das Angebot einer ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) wird es zukünftig auch für Patientinnen und Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen geben. Die Festlegungen der Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) dazu, wie die interdisziplinären ASV-Teams jeweils zusammengesetzt sein müssen, welche qualitätssichernden Maßnahmen gelten und welche Leistungen zu diesen besonderen, sektorenübergreifenden Behandlungsangeboten gehören, sind nun in Kraft getreten.

Damit können sich nun ASV-Teams bilden und ihre Teilnahme bei den erweiterten Landesausschüssen anzeigen.

Informationen zu diesen Schritten finden Interessierte bei der ASV Servicestelle.

Zum Beschluss des G-BA

Zur ASV Servicestelle