Erhöhte Arbeitsbelastung in der Niederlassung

Über 70 Prozent der niedergelassenen Haus- und Fachärzte und -ärztinnen registrieren eine erhöhte Arbeitsbelastung durch die Omikron-Welle. Gründe hierfür sind unter anderem ein erhöhter Kommunikationsbedarf durch die Corona-Schutzmaßnahmen, ein gestiegenes Testaufkommen sowie der krankheitsbedingte Ausfall von Praxispersonal. Dies ergab eine Blitzumfrage des Zi.