Sektorenübergreifende Versorgung und ambulantes Operieren

Mit dem MDK-Reformgesetz wurde die Grundlage für eine Neuregelung des Ambulanten Operierens geschaffen, die die Versorgungsituation in Krankenhäusern und in der Niederlassung nachhaltig beeinflussen wird. Ein nun publiziertes Gutachten des Institute for Health Care Business GmbH (hcb) vergleicht die Vergütungssystematik verschiedener Länder und zeigt am Beispiel der Gastroenterologie auf, unter welchen Voraussetzungen eine effiziente sektorenübergreifende Versorgung in Deutschland gelingen kann

Zum Gutachten