Umfrage zu Esophageal Food Impaction

Die Bolusobstruktion der Speiseröhre (Esophageal Food Impaction, EFI) ist ein relevantes Problem, dessen Management noch immer schlecht definiert ist. Unter der Leitung von EoE-Experten auf der ganzen Welt (TIGERS/CEGIR/EUREOS) wurde am UniversitätsSpital Zürich ein Fragebogen zum Umgang mit Nahrungseinflüssen bei EoE-Patienten erstellt.

Der Zweck dieser Umfrage ist es, die Meinung der Gastroenterologen darüber zu bewerten, wie EFI gehandhabt werden sollte. Die allgemeine Meinungslage zum richtigen Management dieser Notfälle soll helfen, “Best Practice”-Empfehlungen besser zu definieren und so die Patientenversorgung und die Ergebnisse insgesamt zu verbessern.

Der BVGD unterstützt dieses Vorhaben und bittet alle Interessierten, sich 10-15 Minuten Zeit zu nehmen, um die Umfrage zu beantworten. Letzte Möglichkeit dazu ist der 30. November 2020.

Zur Umfrage