Nachrichten

An dieser Stelle finden Sie eine Zusammenstellung aktueller und wichtiger Nachrichten rund um die Gastroenterologie, etwa aus den Bereichen Berufspolitik, Gesundheitspolitik, Recht, zu Klinik- und Praxisalltag oder auch zu Karriere.

15. März 2019

Berufspolitik

Harte Fronten bei Tarifgesprächen für Ärzte an kommunalen Kliniken

In den Tarifverhandlungen für die rund 55.000 Ärztinnen und Ärzte in den bundesweit mehr als 500 kommunalen Krankenhäusern seien die Arbeitgeber nach Meinung des Marburger Bundes dabei, den Abbruch der… mehr lesen

13. März 2019

Medizin

Intensivmedizinische Versorgung laut DGIN in den nächsten Jahren stark gefährdet

Bereits heute kommt es wegen des Personalmangels auf Intensivstationen häufig zu Bettensperrungen. Mehr als ein Drittel der Befragten plant, ihren Beruf in den nächsten fünf Jahren aufzugeben. Wirksame Maßnahmen sind… mehr lesen

12. März 2019

Recht

Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Rufbereitschaft – Ist Rufbereitschaft doch Arbeitszeit?

Rufbereitschaft ist in vielen Fällen tatsächlich als Bereitschaft und damit als Arbeitszeit anzusehen. Wenn die zeitliche oder räumliche Vorgabe so eng ist, dass sich der Mitarbeiter im Rahmen seiner Ruhezeit nicht… mehr lesen

8. März 2019

Berufspolitik

Interoperabilität der ePA der gematik unzureichend

Die Spezifikation der elektronischen Patientenakte (ePA), die die gematik – Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte kurz vor Jahresende 2018 vorgelegt hat, ist im Hinblick auf die geforderte Interoperabilität ungenügend. Diese Bewertung haben Experten… mehr lesen

7. März 2019

Karriere

Gemeinsame Gastro-Refresher des BVGD mit FOMF im Herbst

Der BVGD ist wissenschaftlicher Leiter zweier vom FOMF (Forum für Medizinische Fortbildung) angebotenen Gastroenterologie Refresher im Herbst 2019 in Berlin und in Köln. mehr lesen

11. Februar 2019

Recht

Haftung des Honorararztes oder des Krankenhauses?

Niedergelassene Vertragsärzte, die in Krankenhäusern auf freiberuflicher Basis allgemeine Klinikleistungen, insbesondere Operationen, durchführen, sind aus dem Alltag vieler Krankenhäuser nicht mehr wegzudenken. Welche Haftungsrisiken verbergen sich auf beiden Seiten? Ein… mehr lesen

11. Februar 2019

Politik

Flächendeckend Portalpraxen in NRW bis 2022

Breites Bündnis im Gesundheitswesen einigt sich auf bessere Notfallversorgung. Das System der sogenannten Portalpraxen soll in Nordrhein-Westfalen bis zum Jahr 2022 flächendeckend eingeführt werden. mehr lesen

6. Februar 2019

Politik

Einfluss des Gesundheitsministeriums wächst

Laut dem Ärzteblatt werde die Einflussnahme des Bundesgesundheitsministeriums unter Jens Spahn (CDU) auch in 2019 immer größer. mehr lesen

5. Februar 2019

Medizin

Umfrage zur Personalsituation in stationären und ambulanten Endoskopie-Abteilungen

In aktuellen Diskussionen, Presseberichten und politischen Entscheidungen wird der Fachkräftemangel und die personelle Unterversorgung vor allem im Krankenhausbereich und in Pflegeheimen wahrgenommen. Der BVGD und die DEGEA setzen sich für einen… mehr lesen

16. Januar 2019

Politik

Neuer Sachverständigenrat für das Gesundheitswesen

Zum 1. Februar 2019 wird es einen neuen Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen geben. Dieser wurde von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) berufen. Dem Gremium gehören sieben Wissenschaftler an, die die… mehr lesen

123...