Nachrichten

An dieser Stelle finden Sie eine Zusammenstellung aktueller und wichtiger Nachrichten rund um die Gastroenterologie, etwa aus den Bereichen Berufspolitik, Gesundheitspolitik, Recht, zu Klinik- und Praxisalltag oder auch zu Karriere.

13. November 2020

Berufspolitik

Zahl der ambulanten Behandlungsfälle zeitweise deutlich zurückgegangen

Mit dem Beginn der COVID-19-Pandemie im März 2020 haben die Patientinnen und Patienten in Deutschland deutlich weniger vertragsärztliche und vertragspsychotherapeutische Leitungen in Anspruch genommen als im Vorjahr. Erst gegen Ende… mehr lesen

7. Oktober 2020

Berufspolitik

IT ist wesentlicher Kostentreiber in Arztpraxen

Welche Kosten belasten Praxen im Versorgungsalltag? Das Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) fragte Praxisinhaber nach Kosten im Terminmanagement, für IT und DSGVO, aufgrund von Lieferengpässen und wegen… mehr lesen

5. Oktober 2020

Berufspolitik

Verlängerung der Abrechnungsempfehlungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens haben BÄK, PKV und die Beihilfekostenträger ihre Abrechnungsempfehlung für die Erfüllung aufwändiger Hygienemaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verlängert. Die ursprünglich bis Ende Juni gedachte Abrechnungsempfehlung… mehr lesen

1. Oktober 2020

Vergütung

Ärzteverbände kritisieren Honorarabschluss als “fahrlässig, rückgratlos und gefährlich”

Mit dem kürzlich bekannt gewordenen Honorarabschluss sind die niedergelas­senen Kollegen die Verlierer der Coronakrise, so kritisierte Klaus Reinhardt, Vorsitzender des Hartmannbundes, die Entscheidung des erweiterten Bewertungsausschusses. Gegen die Stimmen der Kassenärztlichen… mehr lesen

28. September 2020

Vergütung

Bundesgesund­heitsminister Spahn hält Reform des DRG-Systems für denkbar

Ohne Corona wäre wohl 2020 schon der große Aufschlag zur Krankenhausreform gekommen, das sagte der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf dem Krankenhausgipfel 2020 der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG). Gemeinsam mit dem… mehr lesen

1. August 2020

Berufspolitik

Die Mehrheit der deutschen Krankenhäuser rechnet mit Defizit

Die Mehrheit der Krankenhäuser erwarten für das aktuelle Jahr einen Umsatz­einbruch. Das geht aus der heute veröffentlichten Roland Berger Krankenhausstudie 2020 hervor, für die das Beratungsunternehmen zwischen Ende Mai und Anfang Juni… mehr lesen

27. Juli 2020

Berufspolitik

DCCV Antrag zur Aufnahme von CED in den ASV Katalog erfolgreich

Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) hat die chronisch entzündlichen Darm­erkrankungen (CED) in den Katalog der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) aufgenommen. Den Antrag dazu hatte die DCCV (Deutschen Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung)… mehr lesen

23. Juni 2020

Berufspolitik

Lehren aus der Corona-Krise: Wieder auf das medizinisch Notwendige konzentrieren

In einem Podcast-Interview fordert der Vorsitzende des BVGD Prof. Labenz als Lehre aus der Corona-Krise, die Bürokratie und den marktwirtschaftlichen Druck in der Klinik dauerhaft zu senken. mehr lesen

22. Juni 2020

Medizin

Elektronische Dokumentation der Krebs-Früherkennung: Eher Rückschritt als Fortschritt!

Die vom GBA beschlossene elektronische Dokumentation der Krebs-Früherkennung sei nichts Neues und verschleiere frühere Dokumentationsmängel in der Darmkrebsvorsorge. Eine Stellungnahme des Kollegen Dr. Dietrich Hüppe aus Herne. mehr lesen

10. Juni 2020

Politik

Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf offenen Brief

Der BVGD ist wie viele andere über die Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf den offenen Brief an die Bundeskanzlerin und an den Gesundheitsminister sehr enttäuscht. mehr lesen

123...