Nachrichten

An dieser Stelle finden Sie eine Zusammenstellung aktueller und wichtiger Nachrichten rund um die Gastroenterologie, etwa aus den Bereichen Berufspolitik, Gesundheitspolitik, Recht, zu Klinik- und Praxisalltag oder auch zu Karriere.

18. Februar 2021

Corona

BMG verlängert Krankenhaus-Rettungsschirm bis April

Der Rettungsschirm für Krankenhäuser wird laut Verordnungsentwurf des BMG wohl vorerst bis zum 11. April 2021 verlängert. Im Entwurf heißt es wörtlich: "Es ist davon auszugehen, dass die Zahl der… mehr lesen

4. Februar 2021

Corona

Ärztliche Leistungen zur Früherkennung mit Pandemiebeginn eingebrochen, im dritten Quartal keine Nachholeffekte

Die KBV und das Zi haben erneut einen eindringlichen Appell an die Politik gerichtet, zügig über die dringend benötigte Weiterführung eines umfassenden Schutzschirms für die 102.000 Praxen in Deutschland zu… mehr lesen

16. Dezember 2020

Corona

Online-Antrag auf Entschädigung nach Praxis-Quarantäne

Eine angeordnete Quarantäne kann auch Praxen treffen, ohne dass eine Ansteckung hier erfolgt ist. Wird die Praxis vom Gesundheitsamt geschlossen, dann hat der Praxisinhaber Ansprüche. Er muss sie aber auch… mehr lesen

3. Dezember 2020

Corona

Corona-Pandemie – G-BA verlängert Sonderregelung zur telefonischen Krankschreibung

Wer an leichten Atemwegserkrankungen leidet, kann auch über den Jahreswechsel hinaus telefonisch bis zu 7 Tage krankgeschrieben werden. Ebenfalls können niedergelassene Ärztinnen und Ärzte eine Folgebescheinigung der Arbeitsunfähigkeit für weitere 7 Kalendertage… mehr lesen

18. November 2020

Vergütung

Befristete Erweiterung der Abrechnungsfähigkeit Nr. 3 GOÄ für längere telefonische Beratungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie

Vom 17.11.2020 zunächst befristet bis zum 31.12.2020 ist die mehrfache Berechnung der Nr. 3 GOÄ für längere telefonische Beratungen, je vollendete 10 Minuten, möglich. Voraussetzung ist, dass das Aufsuchen des… mehr lesen

16. November 2020

Corona

Covid-19: Infizierte Gesundheits­fachkräfte sollen notfalls weiterarbeiten

Im Notfall sollten positiv auf SARS-CoV-2 getestete Mitarbeiter von Krankenhäusern, Arztpraxen oder Pflegeheimen weiterarbeiten, formulierte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kürzlich beim Deutschen Pflegetag. mehr lesen

13. November 2020

Berufspolitik

Zahl der ambulanten Behandlungsfälle zeitweise deutlich zurückgegangen

Mit dem Beginn der COVID-19-Pandemie im März 2020 haben die Patientinnen und Patienten in Deutschland deutlich weniger vertragsärztliche und vertragspsychotherapeutische Leitungen in Anspruch genommen als im Vorjahr. Erst gegen Ende… mehr lesen

11. November 2020

Corona

Empfehlungen zur Durchführung von Atemtesten während der COVID-19-Pandemie

Experten der DGVS und des BVGD haben Empfehlungen zur Durchführung von Atemtesten während der COVID-19-Pandemie verfasst. Diese und weitere aktuelle Informationen und Empfehlungen wurden hier zusammengefasst. mehr lesen

5. Oktober 2020

Berufspolitik

Verlängerung der Abrechnungsempfehlungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens haben BÄK, PKV und die Beihilfekostenträger ihre Abrechnungsempfehlung für die Erfüllung aufwändiger Hygienemaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verlängert. Die ursprünglich bis Ende Juni gedachte Abrechnungsempfehlung… mehr lesen

1. August 2020

Berufspolitik

Die Mehrheit der deutschen Krankenhäuser rechnet mit Defizit

Die Mehrheit der Krankenhäuser erwarten für das aktuelle Jahr einen Umsatz­einbruch. Das geht aus der heute veröffentlichten Roland Berger Krankenhausstudie 2020 hervor, für die das Beratungsunternehmen zwischen Ende Mai und Anfang Juni… mehr lesen