Nachrichten

An dieser Stelle finden Sie eine Zusammenstellung aktueller und wichtiger Nachrichten rund um die Gastroenterologie, etwa aus den Bereichen Berufspolitik, Gesundheitspolitik, Recht, zu Klinik- und Praxisalltag oder auch zu Karriere.

10. März 2021

Medizin

Umfrage: H. pylori-Eradikation in Deutschland

Gern verweisen wir an dieser Stelle auf ein Umfrageprojekt der AG Infektiologie der DGVS unter der Leitung von PD Dr. Jens Kittner und Prof. Dr. Markus Menges. Die Eradikation von… mehr lesen

4. Februar 2021

Medizin

Komplexe Eingriffe am Organsystem Ösophagus für Erwachsene

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat seine Mindestmengenregelungen für komplexe Eingriffe an der Speiseröhre (Ösophagus), für die Versorgung von Neugeborenen mit einem Geburtsgewicht unter 1.250 Gramm sowie für Nierentransplantationen überarbeitet. mehr lesen

13. Januar 2021

Medizin

Keine langen Wartezeiten auf eine Vorsorgekoloskopie im November 2020

Können die für die Durchführung der Früherkennungskoloskopie zugelassen Arzte, insbesondere die niedergelassene Gastroenterologen die vermehrte Nachfrage nach einer Vorsorgekoloskopie leisten? Eine Untersuchung des bng unter Berufung auf die Rückmeldungen seiner… mehr lesen

27. Oktober 2020

Medizin

Umfrage zu Esophageal Food Impaction

Unter der Leitung von EoE-Experten auf der ganzen Welt (TIGERS/CEGIR/EUREOS) wurde am UniversitätsSpital Zürich ein Fragebogen zum Umgang mit Nahrungseinflüssen bei EoE-Patienten erstellt. Der BVGD unterstützt dieses Vorhaben und bittet… mehr lesen

6. Oktober 2020

Medizin

Erste “Apps auf Rezept” zugelassen

Erstmals überhaupt ist es ab sofort möglich, digitale Gesundheitsanwendungen zu verordnen. Das BfArM hat heute die ersten „Apps auf Rezept“ in das neue Verzeichnis für digitale Gesundheitsanwendungen DiGA aufgenommen. mehr lesen

5. August 2020

Medizin

Große Mehrheit der Ärzte nutzt täglich digitale Unterstützungssysteme

Digitale Unterstützungssysteme werden immer wichtiger. Rund 85% aller Mediziner in Deutschland nutzen sie mehrmals täglich und revidieren 10-30% ihrer Behandlungsentscheidungen, nachdem sie ein Krankheitsbild oder eine Behandlungsmethode nachgeschlagen haben. Dies… mehr lesen

29. Juni 2020

Corona

Coronabetrieb in Krankenhäusern bis weit ins nächste Jahr

Die DKG rechnet bis weit ins nächste Jahr nicht mit einer Regelversorgung wie vor der Pandemie in den deutschen Krankenhäusern. Frei gehaltene Personal- und Intensivkapazitäten seien weiter erforderlich – auch… mehr lesen

23. Juni 2020

Berufspolitik

Lehren aus der Corona-Krise: Wieder auf das medizinisch Notwendige konzentrieren

In einem Podcast-Interview fordert der Vorsitzende des BVGD Prof. Labenz als Lehre aus der Corona-Krise, die Bürokratie und den marktwirtschaftlichen Druck in der Klinik dauerhaft zu senken. mehr lesen

22. Juni 2020

Medizin

Elektronische Dokumentation der Krebs-Früherkennung: Eher Rückschritt als Fortschritt!

Die vom GBA beschlossene elektronische Dokumentation der Krebs-Früherkennung sei nichts Neues und verschleiere frühere Dokumentationsmängel in der Darmkrebsvorsorge. Eine Stellungnahme des Kollegen Dr. Dietrich Hüppe aus Herne. mehr lesen

8. Juni 2020

Medizin

21. Deutscher Lebertag am 20. November 2020

Unter dem Motto „Check-up für die Leber“ fordern die Ausrichter dazu auf, die Leberwerte im Blut zu kontrollieren, also einen „Check-up“ der Leber durchführen zu lassen. Lebererkrankungen bleiben oft über… mehr lesen

123...