Nachrichten

An dieser Stelle finden Sie eine Zusammenstellung aktueller und wichtiger Nachrichten rund um die Gastroenterologie, etwa aus den Bereichen Berufspolitik, Gesundheitspolitik, Recht, zu Klinik- und Praxisalltag oder auch zu Karriere.

7. Januar 2022

Corona

Omikron-Welle: DGK fordert Bürokratie-Abbau

Im Hinblick auf die stark ansteigenden Coronainfektionszahlen hat die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) einen "Bürokratie-Lockdown" postuliert. mehr lesen

6. Dezember 2021

Berufspolitik

Ärztekammer Hessen: Resolution gegen Überlastung von Ärztinnen/Ärzten

Mit einer Resolution hat die Delegiertenversammlung der Landesärztekammer am 27.11.2021 an die Politik appelliert, Maßnahmen gegen die Überlastung von Ärztinnen und Ärzten in Klinik und Praxis zu ergreifen. mehr lesen

3. Dezember 2021

Corona

Offener Brief der BÄK: Ärzte drängen auf allgemeine Corona-Impfpflicht

Das Präsidium der  Bundesärztekammer hat sich für eine allgemeine Impfpflicht für Erwachsene sowie für Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte ausgesprochen. „Der Bund muss unverzüglich gesetzliche Regelungen für eine verfassungsrechtlich abgesicherte allgemeine Impfpflicht… mehr lesen

2. Dezember 2021

Corona

RKI weist auf sensiblen Umgang mit mRNA-Impfstoffen hin

In Einzelfällen komme es nach wie vor zu Fällen von unsachgemäßer Handhabung mit mRNA-Impfstoffen, die besonders sensibel gegenüber mechanischen Einwirkungen sind. Daher wies das Robert-Koch-Institut (RKI) erneut darauf hin, dass… mehr lesen

30. November 2021

Berufspolitik

Koalitionsvertrag der Ampel: Voraussichtliche Endfassung des Kapitels Gesundheit und Pflege

In der vorläufigen Endfassung des Koalitionsvertrags sind wesentliche Themen enthalten, die sich direkt oder indirekt auf den Alltag in Klinik und Praxis auswirken werden. Dazu gehören etwa verschiedene krankenhausrelevante Vorhaben… mehr lesen

26. November 2021

Recht

Haftung des Belegarztes für Fehler nachgeordneter Krankenhausärzte

Ein Belegarzt hat einen Behandlungsfehler in Form eines Befunderhebungsfehlers auch dann zu vertreten, wenn er sich darauf verlässt, dass die Stationsärzte der Belegklinik die Untersuchung im Zusammenhang mit der postoperativen… mehr lesen

5. November 2021

Medizin

Digitale Anwendungen intensiv vor Praxiseinführung testen

Digitale Anwendungen müssen praxistauglich sein und einen tatsächlichen Nutzen für die Versorgung der Patientinnen und Patienten nachweisen. Der 125. Deutsche Ärztetag hat deshalb intensive und flächendeckende Testphasen mit einer Dauer… mehr lesen

5. November 2021

Medizin

Felix Burda Stiftung wird 20 Jahre alt

Felix Burda stirbt 2001 an Darmkrebs. In seinem Namen kämpft seine Mutter Christa Maar seitdem für die Prävention des zweithäufigsten Krebses in Deutschland. In 20 Jahren wurden Tabus gebrochen, Awareness… mehr lesen

4. November 2021

Politik

E-Evidence-Verordnung wird vom 125. Deutschen Ärztetag scharf kritisiert

Der 125. Deutsche Ärztetag hat die Pläne der Europäischen Kommission für eine sogenannte E-Evidenzverordnung scharf kritisiert. Durch die E-Evidence-Verordnung soll die Herausgabe von elektronisch gespeicherten Daten an Ermittlungsbehörden anderer EU-Staaten… mehr lesen

21. Oktober 2021

Recht

Aufbewahrungspflicht für Patientenakten nach dem Tod des Arztes

Verstirbt ein Arzt, der eine Einzelpraxis oder eine Praxis in Praxisgemeinschaft führt, stellt sich die Frage, was mit den Patientenakten geschieht. Denn diese stehen im Fall der Einzelpraxis oder der… mehr lesen