Nachrichten

An dieser Stelle finden Sie eine Zusammenstellung aktueller und wichtiger Nachrichten rund um die Gastroenterologie, etwa aus den Bereichen Berufspolitik, Gesundheitspolitik, Recht, zu Klinik- und Praxisalltag oder auch zu Karriere.

6. April 2021

Recht

Belegarztanerkennung: Fahrzeit zwischen Praxis und Krankenhaus

Die Belegarzttätigkeit an einem Krankenhaus bietet für niedergelassene Vertragsärzte zum einen die Möglichkeit eines weiteren Tätigkeitsfeldes neben ihrer ambulanten Praxis. Zum anderen kann hierdurch eine Verbindung zwischen ambulanter und stationärer… mehr lesen

9. März 2021

Recht

Aufklärung und Einwilligung Minderjähriger

In der anwaltlichen Beratungspraxis taucht häufig die Frage von Ärzten auf, ob für einen ärztlichen Eingriff bei einem minderjährigen Patienten stets die Einwilligung der Eltern einzuholen ist oder ob die… mehr lesen

4. Februar 2021

Recht

Aufklärungszeitpunkt ambulante Koloskopie

Der Zeitpunkt einer Aufklärung muss so gewählt sein, dass Patienten sich noch selbstbestimmt für oder gegen die Durchführung eines medizinischen Eingriffs entscheiden können. Dass dies bei einer ambulanten Koloskopie unter… mehr lesen

12. Januar 2021

Recht

Keine Entschädigungsansprüche aufgrund finanzieller Mindereinnahmen durch Infektionsschutzmaßnahmen

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen der Landesregierungen wirken sich nach wie vor privat und beruflich auf die Menschen aus. Nach Kenntnis des Verfassers hat nun erstmals ein Zivilgericht… mehr lesen

3. Dezember 2020

Recht

Löschungsanspruch der Patienten nach DSGVO

In der anwaltlichen Praxis wird immer wieder die Unsicherheit von Ärzten deutlich, wie sie mit einem entsprechenden Löschungsbegehren eines in der Regel ehemaligen Patienten umgehen sollen. Dabei ist ein solcher… mehr lesen

18. November 2020

Recht

Wirtschaftliche Aufklärungspflicht des Arztes

Immer wieder kommt es zu gerichtlichen Verfahren aufgrund unterlassener oder inkorrekter wirtschaftlicher Aufklärung von Patienten, wenn nicht sicher ist, dass eine bestimmte Behandlungsmethode von den privaten, bzw. gesetzlichen Krankenkassen übernommen… mehr lesen

24. September 2020

Recht

Die Bedeutung des Schlichtungsgutachtens im Arzthaftungsprozess

Beim Verdacht auf ärztliche Behandlungsfehler können Betroffene oder Angehörige auf die Schlichtungsstellen der Ärztekammern zurückgreifen, bevor es zu einem echten zivilrechtlichen Verfahren kommt. Die Bedeutung eines auf diese Weise erstellten… mehr lesen

8. Juli 2020

Recht

Approbationswiderruf bei außerberuflichem Fehlverhalten

Der Widerruf der ärztlichen Approbation ist für den Arzt eine der schwerwiegendsten Sanktionen, da eine eigenverantwortliche ärztliche Tätigkeit ohne Approbation nicht möglich ist. Auch außerberufliche Vergehen von Ärzten, im beispielhaft… mehr lesen

8. Juni 2020

Recht

Fehlerhafte Aufklärung: Auswirkung auf den Vergütungsanspruch des Krankenhauses

Das Bundessozialgericht (BSG) hat mit aktuellem Urteil vom 19.03.2020, Az. B 1 KR 20/19 entschieden, dass eine fehlerhafte Aufklärung eines GKV-Patienten sich auch auf den Vergütungsanspruch des Krankenhauses gegen die… mehr lesen

11. Mai 2020

Recht

Berufskrankheit Coronainfektion

Das Coronavirus und seine Auswirkungen haben Deutschland nach wie vor fest im Griff, auch wenn derzeit bundesweit Lockerungsmaßnahmen bezüglich der bestehenden Beschränkungen eingeleitet werden. Trotz dieser Lockerungsmaßnahmen ist aber die… mehr lesen

123...