Pressemitteilungen

An dieser Stelle finden Sie den umfangreichsten Pool an nationalen gastroenterologischen Pressemitteilungen deutschlandweit. Alle Pressemitteilungen des BVGD, der DGVS und des bng werden hier zusammengeführt. Sie haben Fragen zu einzelnen Themen? Wenden Sie sich an unsere Pressestelle unter den nebenstehenden Kontaktdaten.

Mitteilung der DGVSSeptember 2022

Nachwuchstag NEXT GEN war ein voller Erfolg

Der erste Nachwuchstag NEXT GEN auf der Viszeralmedizin 2022 war ein voller Erfolg. Alle 350 Plätze waren bereits im Kongress-Vorfeld restlos ausgebucht. Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) hat mit dem Event, das zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) veranstaltet wurde, einen Nerv getroffen. Dem wichtigen Thema der Nachwuchsgewinnung und Ausbildung wurde so der richtige Stellenwert eingeräumt.

Download der Pressemitteilung

Mitteilung der DGVSSeptember 2022

Aktualisierung der S3‐Leitlinie zum Hepatozellulären Karzinom und zu biliären Karzinomen

Die S3‐Leitlinie zum Hepatozellulären Karzinom (HCC) und zu biliären Karzinomen  wurde erneut aktualisiert. Die überarbeitete Fassung enthält unter anderem neue Empfehlungen zur Zweitlinientherapie bei biliären Karzinomen und zu seltenen Erkrankungen als Risikofaktoren für HCC. Die S3‐Leitlinie entstand unter Federführung der DGVS und unter Mitwirkung von 36 Fachgesellschaften und Organisationen. Ziel ist es, evidenzbasierte Behandlungsmöglichkeiten aufzuzeigen und die Therapie von Patient*innen mit hepatobiliären Tumoren zu verbessern.

Download der Pressemitteilung

Mitteilung der DGVSJuli 2022

Welt-Hepatitis-Tag: DGVS fordert Verbesserungen bei Früherkennung von Leberentzündungen

Die Leber leidet lange still. In Deutschland leben ca. eine Million Menschen mit einer chronischen Leberentzündung, auch Hepatitis genannt. Hauptauslöser sind zurzeit noch Infektionen mit dem Hepatitisvirus. Doch die Zahl der Hepatitisfälle als Folgeerkrankung der nicht alkoholischen Fettleber wird künftig deutlich steigen. Anlässlich des Welt-Hepatitis-Tages am 28. Juli fordert die DGVS daher, die Früherkennung der Fettleber und das Screening auf Hepatitis-B und -C stärker in den Fokus zu rücken.

Download der Pressemitteilung

Mitteilung der DGVSJuli 2022

Viszeralmedizin im September 2022: Den Wandel in der Medizin gestalten

Die Medizin steht in den nächsten Jahren vor enormen Herausforderungen – von der Neustrukturierung der Krankenhauslandschaft bis hin zur überfälligen Digitalisierung. Ihren gemeinsamen Kongress Viszeralmedizin 2022 haben die DGVS, deren Sektion Endoskopie und die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) daher unter das Motto „Viszeralmedizin im Wandel“ gestellt. Vom 12. bis 17. September 2022 werden die Teilnehmenden in Hamburg aber auch Neues zu Diagnostik und Behandlung in ihrem Fachgebiet diskutieren. Das Hybrid-Format des vergangenen Jahres bleibt erhalten.

Download der Pressemitteilung

Mitteilung der DGVSJuni 2022

Volkskrankheit Fettleber: Fachgesellschaften fordern bessere Prävention, Früherkennung, Versorgung und mehr Forschung

Am 9. Juni findet der weltweite NASH-Tag statt. Dieser Aktionstag weist auf die Gefahren durch die nicht-alkoholische Steatohepatitis (NASH), auch als Fettleber-Hepatitis bezeichnet, hin. Die DGVS im Bündnis mit mehreren Fachgesellschaften und Organisationen nutzt diesen Tag zum Schulterschluss und fordert, dass die Fettleber leitliniengerecht versorgt und in bestehende Disease Management Programme (DMP) aufgenommen werden soll.

Download der Pressemitteilung

123...