Stellenbeschreibung

Clinician Scientists (w/m/d) in den Bereichen Innere Medizin und Gastroenterologie, Innere Medizin und Hämatologie/Onkologie, Urologie oder Gynäkologie

Einrichtung

Universitätsklinikum Ulm

Ort

Ulm, Deutschland

Fachgebiet

Innere Medizin und Gastroenterologie, Innere Medizin und Hämatologie/Onkologie, Urologie oder Gynäkologie

Funktion

Assistenzarzt

Unser Angebot

Die Kandidaten werden im Rahmen eines strukturierten Ausbildungsprogrammes klinisch und wissenschaftlich ausgebildet mit dem Ziel einer eigenständigen wissenschaftlichen Karriere bei gleichzeitiger Verfolgung der klinischen Ausbildung zum Facharzt. Dazu wird ein festgelegter Anteil der Arbeitszeit für die wissenschaftlichen Aufgabenfelder zugeteilt mit gestaffelter Freistellung im Lauf des 3-jährigen Programms sowie personeller Unterstützung zum Aufbau einer Arbeitsgruppe. Wissenschaftlicher Schwerpunkt des Kollegs ist die translational orientierte onkologische Forschung. Es erfolgt die Einbindung in die jeweilige Klinik zur Komplettierung der Facharztausbildung im „Fast-TrackModul„ zur nachteilsfreien Erwerbung von Facharzt-relevanter Funktionen. Die Medizinische Fakultät der Universität hat über die vergangenen Jahre mit dem Clinician-Scientist Programm Ulm (CSPU; https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/resul/foerderung/nachwuchsprogramme/clinician-scientist-programme/) zahlreiche Strukturen geschaffen, um nachhaltig Ärzte bei ihrer Wissenschaftlichen Arbeit zu unterstützen.

Ihr Profil

Sie sind Ärztin oder Arzt und wollen eine Clinician Scientist Karriere in der molekularen Onkologie verfolgen? Das jeweilige Forschungsprojekt und die klinische Tätigkeit sind an 4 Bereichen (Gastroenterologie, Hämatologie, Gynäkologie, Urologie) der experimentell-molekularen Onkologie ausgerichtet und werden in Forschungseinrichtungen der jeweiligen Klinik durchgeführt. Bei zwei der 6 Stellen wird der wissenschaftliche Teil am Institut für Molekulare Medizin bzw. am Institut für Medizinische Systembiologe durchgeführt. Letzteres setzt ein starkes Interesse in anwendungsorientierter Biomathematik voraus.
Begleitend zu der wissenschaftlichen und klinischen Ausbildung werden Sie in einem Curriculum in Personalführung, Organisation, Teaching, Mentoring, Career Development und dem Verfassen von wissenschaftlichen Texten geschult.

Das bringen Sie mit:

  • Studium der Humanmedizin mit Approbation
  • Medizinische Promotion in der klinischen Forschung oder Grundlagenforschung
  • Idealerweise im 1.-3. Jahre der klinischen Weiterbildung
  • Eigenständige, verantwortungsvolle, flexible Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Fließende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (mündlich und schriftlich)

Was wir Ihnen bieten:

  • Strukturiertes Clinician Scientist-Programm mit Mentoring im wissenschaftlichen und klinischen Bereich
  • Wissenschaftliche Arbeit an einem hochaktuellen Thema in der molekularen Onkologie•
    Fast-Track Facharztausbildung
  • Vergütung gemäß TV-Ä
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie betriebliche Gesundheitsförderung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Auf unserer Karriereseite unter www.uniklinik-ulm.de/stellenmarkt erhalten Sie die vollständige Stellenbeschreibung. Bewerbungsfrist: 03.05.2020

Für Fragen rund um die Stelle: Frau Natascha Deroni, Sekretariat Klinik für Innere Medizin I, Tel. 0731-500-44540, E-Mail natascha.Deroni@uniklinik-ulm.de.

Über uns

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitar- beitern (w/m/d) für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/d).

Im Rahmen unseres Else Kröner Forschungskollegs „Entwicklung und Etablierung prädiktiver Modelle zur Realisierung von personalisierter Tumortherapie„ an der Universitätsklinik Ulm suchen wir

Clinician Scientists (w/m/d) in den Bereichen Innere Medizin und Gastroenterologie, Innere Medizin und Hämatologie/Onkologie, Urologie oder Gynäkologie